vmt_logo

Das Unternehmen

VMT AG berät führende Dienstleistungsunternehmen sowie öffentliche Institutionen. Das Beratungsangebot umfasst die Themengebiete Vertrieb und Marketing, sowie Betriebswirtschaft und Organisation, sowie den Bereich des Innovationsmanagement.

Einen echten Mehrwert für unseren Kunden schaffen wir indem wir gemeinsam mit unseren Kunden die Konzepte erarbeiten. Die VMT AG bietet den Kunden umfassende, längerfristige Betreuung an einschließlich der Mitarbeit bei der Umsetzung der Maßnahmen für die Optimierung der wesentlichen betrieblichen Aktivitäten und Problemfelder.

Die VMT AG wurde 1989 von Karl-Heinz Vossenkuhl gegründet und kann auf über 20 Jahre Erfahrung verweisen. Auf eine über 20-jährige Erfahrung stellen die Berater und Mitarbeiter der VMT AG tief gehendes Beratungs- und Branchen-Know-how zur Verfügung. Dazu gehören neben der klassischen betriebswirtschaftlichen Beratung auch die Entwicklung von Geschäftskonzepten, die Markenfamilie VISIO 24, Projekt Management und Trainings.

Mit der Markenfamilie der VISIO 24 bietet die VMT AG allen Unternehmen aller Größenordungen und Branchen ein Komplettsystem für:

  • Produkte und Geschäftskonzepte
  • Ein konfiguriertes Markensystem für unterschiedliche Bereiche
  • Vermittlung von anspruchsvollen und herstellerneutralen Serviceleistungen
  • Lizenzen, Alleinstellungsmerkmale, Gebietsschutz
  • Vertriebsunterstützung

Mit der VISIO Komplettlösung aus einer Hand unterstützt die VMT AG Ihre Kunden bei der Konzeption, Realisierung und Einführung der VISIO Komplettlösung.

Vorstand der VMT AG

Karl-Heinz Vossenkuhl ist Vorstand der VMT AG Vossenkuhl Management Training AG, Hilzingen. Er studierte an der Universität in Konstanz Betriebswirtschaftslehre.

Nach seiner Tätigkeit an der Handwerkskammer in Konstanz gründete er 1989 die VMT AG. Neben seiner Tätigkeit als Vorstand der VMT AG ist er für die Weiterentwicklung der Markenfamilie VISIO 24 (VISIOENERGIE, VISIOHOLZ, VISIOKLINIKA, VISIOMETALL, VISIO-MOBIL, VISIOMOBILE) verantwortlich.

 
News

24.07.2013 // metallbau magazin berichtet erneut über VMT AG

In sieben Jahren den Umsatz verdoppeln //
Industrielle Premiumkunden wie Bosch, Dürr oder Trumpf erfordern von einem handwerklich geprägten Metallverarbeiter ein hohes Maß
an Wendigkeit. Das Unternehmen Mauser in Ditzingen, das primär Maschinen-Zuführsysteme produziert, stellt diese Fertigkeit mit flachen
Hierarchien und qualifizierten Mitarbeitern unter Beweis. Bis 2020 will die Geschäftsleitung den Umsatz auf 17 Millionen Euro verdoppeln.
Den Pressebericht können Sie hier downloaden

 

 

20.06.2013 // metallbau magazin berichtet über VMT AG
Stefanie Manger, Chefredakteurin metallbau magazin: "Ein professionelles Vertriebsmanagement ist in Metallbauunternehmen meist nicht üblich. Vertrieb und Auftragsakquise ist wenn, dann Chefsache. Die Strukturen sind eingefahren, langjährige Kontakte bestimmen das Geschäft, und so lange die Aufträge reinkommen, gibt es auch keinen Grund aktiv zu werden. Never change a running system – so heißt es doch. Umso wertvoller erscheint mir der Beitrag über das Metallbauunternehmen Erich Trinkl. Seit 2011 implementiert der Österreicher schrittweise ein professionelles Vertriebsmanagement.
hier weiterlesen

Den Pressebericht können Sie hier downloaden

 

06.05.2013 // Reparaturkultur soll nützen       
 
Gespräche mit Gebäudebetreibern und Facilitymanager zeigen einen hohen Bedarf an Reparaturkultur. Eine Eigenschaft, die bei den Prüfungs- Wartungs- und Reparaturunternehmen immer mehr vermisst wird. Gesetzlich vorgeschriebene Prüfungen von Anlagen werden einerseits vielfach aus Alibigründen vergeben; Hauptsache das Etikett zeigt den Nachweis. 

Weiterlesen...